Allgemeine Informationen zu Liquiden

n diesem Forum dreht sich alles um Liquide

Moderator: Marno

Allgemeine Informationen zu Liquiden

Beitragvon Foren Team » Do 6. Sep 2012, 17:00

Noch nicht vollstängig - wird noch überarbeitet

Was die E-Zigarette die Hardware ist ist da E-Liquid die Software. Man kann noch die tollste E-Zigarette oder den fettesten Dualcoilverdampfer sein Eigen nennen, wenn das Liquid nichts taugt, dann ist Sense mit Dampfgenuß. Es tummeln sich unübersichtliche viel Händler und Hersteller auf dem Markt und das Angebot im örtlichen Handel ist meist recht teuer und in der Auswahl begrenzt.
Auch in vielen Onlineshops weiß man nicht, was man bekommt, da sich hinter Produktbeispielbildern sonstwas verbergen kann. Was man da bekommt, sieht man erst oder schmeckt man erst, wenn man es dampfend probiert.
Damit Fehlkäufe ersparrt bleiben oder zumindest dezimiert werden hier ein paar Tipps und Ratschläge rund um die E-Liquide und deren Handhabung.

Als erstes möchte ich nochmal kurz erklären, was Liquide sind.
Unter Liquiden versteht man in der Dampferwelt alle Flüssigkeiten, die dazu geeignet sind in E-Zigeretten, genauer gesagt in dessen Verdampfern konsumiert zu werden.

Die Hauptbestandteile eines Liquides sind.

Propylenklycol
Glycerin, meist vegetable Glycerin
Wasser, meist detilliertes Wasser in geringen Mengen
Aromastoffe
und bei Nikotinhaltigen Liquiden natürlich Nikotin
Weiterhin können spezielle Süßstoffe enthalten sein.

Die genauen Mischungsverhältnisse von verschiedenen Aromen, Süßstoffen und destilierten Wasser wird kein Hersteller Preis geben. Hierbei handelt sich um Produkt oder Firmengeheimnisse.
Angegeben wird hingegen oft auf den Liquidfläschchen die Menge an VG/PG/PEG (vegetable Glycerin/Propylenglycol)
Meist beträgt die Mischung 50%PG, 45/VG, 05% destilliertes Wasser. Es gibt auch nur Liquide mit VG und auch nur Liquide mit PC oder Liquide, wo nur ein kleiner Anteil an VG/PG/PEG enthalten ist.
Der Unterschied bei VG und PEG besteht darin, das bei VG das Glycerin aus Pflanzen gewonnen wird. PEG hingegen wird rein künstlich hergestellt.
In Bezug auf die Geschmacks und Dampfbildung unterscheiden sich beide Glycerinarten so gut wie garnicht, deswegen möchte ich auch darauf nicht weiter eingehen.

Der Königsweg ist natürlich das selber mischen von Liquiden, aber kaum ein Dampfanfänger hat das nötige Wissen, das Equipment und die Zutaten dafür. Es bleibt also erstmal nur der Kauf im örtlichen Handel oder in diversen Internetshops.
Hat man erstmal ein Liquid gefunden, was einem zusagt, sollte man sich es aufschreiben, wo man es gekauft hat und was es gekostet hat.
Nach drei Wochen Damfen und das kaufen von 10 Liquiden in X Shops wissen sie nämlich nicht mehr, wo sie was gekauft haben.

Ich empfehle für Dampfanfänger immer Liquide mit soganannter traditioneller Mischung. Das bedeutet VG/PG zu fast gleichen Anteilen.
Als Richtlinie für den Nikotingehalt im Liquid empfehle ich für Umsteiger:

Light Raucher: Liquide mit einem Nikotingehalt von 6mg
Normale Raucher: Liquide mit einem Nikotingehalt von 12mg
Starke Raucher: Liquide mit einem Nikotingehalt von 16mg

6mg, 12mg und 18mg sind auch die gebräuchlichsten Nikotinanteile die im Handel angeboten werden.
Das bedeutet, das man in Bezug auf die Nikotinstärke keine Nachschubprobleme zu erwarten hat.

Umsteiger haben noch im Kopf festgesetzt, das der Rauch (Dampf) nach Tabak schmecken muss und die meisten bevorzugen auch zum Anfang Liquide mit Tabakgeschmack. Ich habe selber auch mit Tabakgeschmack angefangen und nach 2 Tagen fand ich es schon ekelig und bin auf Fruchtaromen umgestiegen.

Ich unterscheide Liquide grob in vier Geschmacksrichtungen: Frucht, Tabak, Kaffee und Mint/Menthol
Für jeden Geschmack sollte man einen eigenen Tank und Verdampfer haben, da sich gerade Mint/Menthol, Kaffee und Tabak gerne festsetzten und es kann ewig dauern, bis der Geschmack aus dem Verdampfer raus ist. Manchmal geht er nie raus. Ich habe einen CE4+ mit Cappuchino 2 Tage gedampft und danach hatte ich das Liquid satt und habe den Verdampfer in Ethanol drei Tage eingeweicht. Danach mit heißem Wasser und ein wenig Spülmittel ausgewaschen und trocknen lassen. Danach habe ich ihn ein wenig mit Nuller Basis ohne Aromazusätze eingedampft. Danach dann das neuen Liquid rein (Erdbeere) und ihr habt es schon erraten, es schmeckte immer noch (wenn auch nur leicht) nach Capuchino.
Also für jede der 4 groben Richtungen je einen eigenen Verdampfer. Bei Früchten ist es nicht so tragisch, wenn die ersten Züge Apfelliquid noch nach dem vorher gedampften Kirschliquid schmecken.

Liquide sollten möglichst dunkel gelagert und vor längerer direkter Sonnenbestrahlung geschützt werden. Gekühlt müssen sie nicht werden, was nicht bedeutet, das man sie nun unötiger Hitze aussetzten kann. In einem oberen Fach eines Küchenschrankes sind sie gut aufgehoben.
In den Kühlschrank müssen sie nur, wenn ich die Liquidfläschen angebrochen habe und weiß, das ich das Liquiid in den nächsten Wochen nicht mehr anfasse bzw. wegdampfe oder eine so große Menge gekauft habe, das ich sie in den nächsten Monaten nicht verbrauchen werde.
Das Liquid wird durch Kühlung dickflüssiger, als es von Uahsu aus schon ist. Also nicht aus dem Kühlschrank in den Verdampfer/Tank, sondern bei Zimmertemperatur aklimatisieren lassen, bis es Raumtemperatur hat.
Glycerin ist dickflüssiger als Propylenclycol. Manche Verdampfer mögen keine ganz so dickflüssigen Liquide. Wenn ihr meint, das der Liquidfluss wegen der zu dickflüssigen Konsitenz beeinträchtigt ist, könnt ihr eure Liquide mit Wasser (ich benutze aus Hygienegründen nur destilliertes Wasser) Mehr als 10% würde ich aber nicht verdünnen. nach dem Verdünnen gut schütteln. Durch das Verdünnen kann es geschehen, das das Liquid nicht mehr ganz so intensiv wie vorher schmeckt.
Logisch, denn wir haben ja auch mit dem Wasser die Aromen verdünnt.

Nun zu Tipps beim Liquidkauf. Achtet in internetshops auf Abbildungen der Produkte. Sind genau die beschriebenen Liquide abgebildet oder nur bunte Bilder von Früchten? Dann ist schonmal Vorsicht angesagt, denn ihr wisst nicht, was ihr bekommt.
Benutzeravatar
Foren Team
Administrator
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 30. Aug 2012, 23:45
Wohnort: Berlin

Zurück zu Liquide

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x