Wie lenkt ihr euch vom "Schmacht" ab?

Hier kann einfach rund ums Damfen geplaudert werden

Moderator: Marno

Wie lenkt ihr euch vom "Schmacht" ab?

Beitragvon FoggyJohnson » Do 2. Feb 2017, 17:38

Hej... Manchmal hab ich einen ganz schön argen Schmacht und dann will ich nur noch rauchen, nichts anderes.
Was habt ihr für Tipps, um euch dagegen zu wehren?

Ich hab letztens mal eine Krokodildoku nach der nächsten angesehen, um nicht zu rauchen. Das ist aber auf Dauer auch keine Lösung, denke ich mir.
So viele Krokodile gibts ja nicht.

Und dann hab ich versucht, anhand eines Youtubevideos zu lernen, wie man Labskaus macht.

Fragt nicht.
FoggyJohnson
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 18:28

Re: Wie lenkt ihr euch vom "Schmacht" ab?

Beitragvon DonaldDampf » Fr 3. Feb 2017, 17:08

Jo Bru,

das mit dem Rauchen aufhören ist so eine Sache. Ich glaube, jeder muss da seine eigenen Tricks finden. Meiner Schwägerin hat es gut geholfen, ein Gummiband an der Hand zu haben und sich immer, wenn sie Schmacht hatte, zu zupfen. Das war sowas wie eine Konditionierung auf Schmerz...?
Keine Ahnung, ich hab irgendwann mit Töpfern angefangen, aber weil ich die ganze Zeit ans Rauchen gedacht hab, hab ich nur Aschenbecher getöpfert und dann hatten auf einmal alle meine Freunde selbstgetöpferte Aschenbecher, was meine Sucht nicht gerade geschmälert hat. Da musste ein neues Hobby her. Ich hab dann angefangen mit binären Optionen, hab mich da zum Vergleich auf verschiedenen Seiten herumgetrieben.

Letztens Endes bin ich bei Tierdokus gelandet. Die hatte ich irgendwann alle durch und jetzt drehe ich meine eigenen mit meinem Dackel Fjodor und meiner Katze Almu. Wenn man die gegeneinander antreten lässt, stehts immer 50:50. Manchmal wette ich mit Freunden auf den Ausgang.

Also. Keine Ahnung, was du machen sollst. Am Ende musst du das selbst herausfinden, was dir funktioniert.
DonaldDampf
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 11:42

Re: Wie lenkt ihr euch vom "Schmacht" ab?

Beitragvon FoggyJohnson » Fr 10. Feb 2017, 16:45

Also ich trink jetzt immer nen Kaffee, oder mach mir einen Orangensaft. Das hilft meistens und wenn ich fertig bin ist die Schmacht weg
FoggyJohnson
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 18:28

Re: Wie lenkt ihr euch vom "Schmacht" ab?

Beitragvon SmokeUpLikeDis » Do 23. Feb 2017, 11:54

Der Kaffee wäre kontraproduktiv bei mir, dann würde ich sofort eine rauchen wollen. Ich trinke auch seitdem keinen Kaffee mehr, was das alles auch nicht gerade einfacher macht.
Ein Kumpel von mir hat auf "Winterschlaf" geschwört. Er hat selbst nie in seiner Wohnung geraucht und als er aufhören wollte, hat er sich regelrecht in seiner Wohnung eingeschlossen und das Bett so gut wie gar nicht verlassen. Wenn man schläft kann man bekanntlich auch nicht rauchen oder? :D
SmokeUpLikeDis
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 16:48

Re: Wie lenkt ihr euch vom "Schmacht" ab?

Beitragvon Leo » So 17. Jun 2018, 09:00

Hello!

Anfangs kannte ich das Gefühl natürlich auch, dass ich jetzt in dem gleichen Augenblick am besten sofort zum Glimmstängel greifen muss.

Ich hatte dann auch zwei- drei weniger erfolgreiche Versuche mir das Rauchen abzugewöhnen, wo ich dann rückfällig wurde.

Erst nachdem ich dann über https://www.hypnose-oldenburg.net/raucherentwoehnung/ eine Raucherentwöhnung durch Hypnose ausprobiert habe, war auch diese "Schmacht" nach dem Rauchen verschwunden. Mir machte es dann auch nichts mehr aus, dass Freunde/Familie neben mir geraucht haben. Ich hatte einfach keine Lust mehr dazu selbst zu rauchen.
Leo
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 17:46

Re: Wie lenkt ihr euch vom "Schmacht" ab?

Beitragvon Vapordave » Fr 7. Sep 2018, 10:19

Sport Sport Sport

danach willst du nichts ausser Ruhe und Wasser :)
WER RAUCHT VERLIERT!
Benutzeravatar
Vapordave
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 20:25

Re: Wie lenkt ihr euch vom "Schmacht" ab?

Beitragvon FoggyJohnson » Di 23. Okt 2018, 13:25

Vapordave hat geschrieben:Sport Sport Sport

danach willst du nichts ausser Ruhe und Wasser :)


Oh ja das glaub ich dir. Sollte ich vielleicht auch mal ausprobieren, wenn die Überwindung nicht so schwer wäre. ;)
FoggyJohnson
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 18:28

Re: Wie lenkt ihr euch vom "Schmacht" ab?

Beitragvon jollm63 » Do 25. Okt 2018, 14:45

Bei mir wirkt ein Espresso von meiner Lieblingsmaschine (https://www.expertentesten.de/haushalt/espressomaschine-mit-siebtraeger-test/) auch immer ein Wunder. Das kann ich wirklich nur jedem empfehlen!
jollm63
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 21:47


Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

x